H&H Gerätebau Webseite mit W3C-Validierung

Langenargen(oej). Coole Systeme brauchen auch eine coole Website. So wie die Kältespezialisten vom Bodensee ständig an der Perfektion ihrer Kühlsysteme und Kühlaggregate arbeiten, verbessern Kommunikationsprofis für H&H ständig die Internetseite. Der Internetauftritt von H&H ist jetzt nach aktuellsten Web-Kriterien zertifiziert. Seit Anfang März entspricht die Web-Seite www.hhgeraetebau.de dem W3C-Standard. Das World Wide Web Consortium (W3C) steht für die Entwicklung und Validierung von Web-Standards. Ein internationales Konsortium setzt sich aus Mitgliedsorganisationen, einem fest angestellten Team und der Öffentlichkeit zusammen.

Dahinter steht die Idee, dem World Wide Web seine vollen Möglichkeiten zu erschließen, indem Richtlinien und Protokolle ständig weiterentwickelt werden, um ein langfristiges Wachstum des Web zu sichern. Da auch die Suchmaschinen inzwischen Fehlerfreiheit positiv bewerten, hat sich H&H entschlossen, die Webseite entsprechend dem W3C -Standard zu optimieren. Wie man sehen kann, ist in Zusammenarbeit mit Arguna Consulting (Homepage Optimierung) und Web-Design-Barockhaus-Bodensee (beide in Langenargen) das Projekt hervorragend gelungen.

Auch die Platzierungsergebnisse der Website erreichen ganz neue Dimensionen. So arbeitet das Team, zu dem auch KomintexT (Tettnang) gehört, weiter erfolgreich an der ständigen Weiterentwicklung des Internet-Auftritts für die Temperier-Profis am Bodensee.

Mehr Informationen zu W3C finden sich auf der Website www.w3c.org


2017 © H&H Gerätebau GmbH