Erfolgreiche Frankreich-Kooperation Elektronikschule Tettnang & H&H Gerätebau

In Zusammenarbeit der Elektronikschule Tettnang (EST) und der H&H Gerätebau GmbH in Langenargen

 

Auch im Jahr 2011 konnte die EST wieder erfolgreich mit ihrer Partnerschule Lycée Maximilien Perret in Paris kooperieren, dieses Mal u.a. in Zusammenarbeit mit der H&H Gerätebau in Langenargen (Hersteller von Kühlsystemen und Kälteanlagen). Im Juni 2011 haben zwei Schüler der Klassen FTE09 bzw. FTI09 ihre Technikerarbeiten in Paris erfolgreich umgesetzt.

Kooperationsleitung und Teilnehmer v.l.n.r.: C. Förstner (EST), J. Riedl (H&H), Praktikant Pierre Petit, N. Herrmann (H&H) und K. Hesse (EST)

So bestand eine Technikerarbeit in der Überarbeitung und Optimierung einer Ausbildungsplattform für EIB/KNX-Anwendungen, die in der Partnerschule für Ausbildungszwecke der französischen Schüler installiert ist.

Die Technikerarbeit des Schülers der FTI09 bestand in einer Analyse der IT-Infrastruktur der Partnerschule zur Kompatibilität mit dem Internet-Protokoll IPv6, das den bisherigen Standard IPv4 ablösen soll und im Wesentlichen den Adressraum für netzwerkfähige Kommunikationsgeräte erweitert.

Im Gegenzug konnten zwei Schüler des Lycée Maximilien Perret mehrwöchige Praktika bei Betrieben in unserer Region absolvieren. Die Firma MTU GmbH aus Friedrichshafen und die Firma H&H Gerätebau GmbH aus Langenargen haben sich bereit erklärt, je einen Praktikanten zu übernehmen. Trotz teilweiser sprachlicher Barrieren konnten die Praktikanten in den Betrieben hervorragende Erfahrungen und Erlebnisse sammeln und ihr Wissen durch praktische Aufgaben erweitern. An dieser Stelle spricht die Elektronikschule den beteiligten Unternehmen nochmals einen ganz herzlichen Dank für die Kooperationsbereitschaft aus!

(Quelle: EST Aktuell / Christoph Förstner / Ausgabe 31 / Februar 2012)

 

2018 © H&H Gerätebau GmbH