Josef Herrmann feiert Achtzigsten aktiv und immer mit einem Schutzengel

Tettnang(oej). Der Tettnanger Jubilar, Kältespezialist und Firmengründer Josef Herrmann feierte am 28.8.2007 seinen achtzigsten Geburtstag. Neben den Gratulanten der weltlichen und kirchlichen Gemeinde waren Kinder, Enkel und Freunde zahlreich versammelt.

Der gelernte Kältebaumeister kam ursprünglich aus der Ulmer Gegend. In den 60er Jahren schließlich verschlugen ihn Beruf und Liebe nach Tettnang. Dort gründete er die Herrmann Kältetechnik und Apparatebau, die er erfolgreich im Bodenseeraum betrieb und ausbaute. Sein Sohn Norbert Herrmann übernahm schließlich die Firma Ende der achtziger Jahre und gründete 1992 aus ihr die heutige H&H Gerätebau GmbH, Langenargen.

Herrmann erläutert, er habe immer Glück gehabt mit seinen Projekten – und auch als es im Industriebereich zu gefährlichen Situationen und Unfällen kam, müsse er einen aktiven Schutzengel gehabt haben.

Josef Herrmann ist ein wacher und erfahrener Mann, der mit seinem Ruhestand etwas anfängt. Er segelt nach wie vor aktiv mit seiner Frau und baut begeistert Schiffs-Modelle. Außerdem packt er – trotz seiner 80 Jahre – gelegentlich noch im Unternehmen seines Sohnes mit an. In der Firma hat er noch einen kleinen Werkbereich und ist als der „Seniorchef“ immer gern gesehen.

2018 © H&H Gerätebau GmbH